Aktuell
Home
Projekte
OV-News
Terminkalender
OV-Abende

Aktivitäten
Allgemein
Ausbildung
Conteste
JOTA
Vorträge
Workshops
Veranstaltungen
Arbeitsgemeinschaft AFU

Q21 Intern
Verein
Vorstand
Kontakt
Impressum

DB0HWR
zur Homepage

DB0TFK
zur Homepage

 


Willkommen 

auf der Homepage des DARC Ortsverband 

 
 
 
10 Jahre Arbeitsgemeinschaft Amateurfunk
 

Der Ortsverband Schwarzwälder Hochwald, Q21, feiert 2014 zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Amateurfunk- und Elektronik-AG an der Eichenlaubschule in Weiskirchen. Aus diesem Anlass sind mit der Förderung durch den Projekte-Fonds des DARC und den Distrikt Saar zwei Projekte geplant; ein Stratosphärenballon-Start und ein Treibbojen-Experiment.

Details zum Treibbojen-Experiment im Bodensee während der Ham Radio werden in Kürze veröffentlicht.

Die Amateurfunk- und Elektronik-AG an der Eichenlaubschule wird im Rahmen des Comenius-Projektes den Gastschülern von mehreren europäischen Partnerschulen mit einem Stratosphärenballon-Versuch den Amateurfunk als völkerverbindende und technisch-experimentelle Freizeitbeschäftigung präsentieren.

Der Ballon soll am Dienstag, 6. Mai, gegen 11 Uhr MESZ vom Hof der Schule starten. Die Nutzlast wird neben Sensoren für Temperatur, relative Feuchte und Druck auch einen Geiger-Müller-Zähler, Kameras und ein GPS-Modul an Bord haben.

Die Telemetrie-Daten und Sprachansagen werden auf 145,2 MHz und die Position des Ballons auf 144,8 MHz in APRS ausgesandt.

Zusätzlich wird der Ballon einen Funk-Papagei auf der Frequenz 433,025 MHz mit sich führen. Der Funkbetrieb über den Funk-Papagei wird von der Schul-Funkstation DL0ERW/DN1ERW moderiert.

Für die zu Hause gebliebenen Schüler der Partnerschulen und alle Interessierten, wird das Geschehen von der AG  in einem öffentlichen live-stream auf http://www.ustream.tv/channel/mission2sky bereit gestellt.

Der Ortsverband Schwarzwälder Hochwald und die AG der Eichenlaubschule würden sich freuen, wenn möglichst viele Funkamateure und, wegen des Startes an einem Dienstag, auch zahlreiche Schulstationen das Vorhaben mit Beobachtung auf den Amateurfunkfrequenzen, Teilnahme am live-stream, sowie regem Funkbetrieb über den Funk-Papagei unterstützen.

 

 
Jamboree On The Air 2013
 
 
 
 
 

Nutzlast-Wettbewerb zum Stratosphärenballonstart ist abgeschlossen

Die Jury für den Ballon-Nutzlastwettbewerb hat sich entschieden. Auf der HAM RADIO werden am 29. Juni um 11 Uhr auf dem Freigelände West mit Unterstützung durch das European Balloon Project zwei Nutzlasten in die Luft gehen.  In der Schülerkategorie hat sich die Eichenlaubschule in Weiskirchen beworben und gewonnen. Julian Schäfer belegte mit seiner Sensor-Nutzlast den ersten Platz und Moritz Helfen mit der Kamerabox den zweiten Platz in der Kategorie "Schule". Die Nutzlast von Julian wird zur Ham-Radio in Friedrichshafen Ende Juni in die Luft gehen und die Kamerabox von Moritz im Juli 2013 bei einem weiteren Ballonstart.

Die Arbeitsgemeinschaft Elektronik und Amateurfunk ist eine Kooperation der Eichenlaubschule Weiskirchen und dem DARC e.V. Ortsverband Schwarzwälder Hochwald Q21

Gratulation an die beiden Gewinner!

 

Zwei Newcomer erfolgreich in Köln

Das Ausbilderteam, die Mitglieder und der Vorstand des OV Q21 gratulieren Jacqueline Ezsöl und Heinz Malburg zum Amateurfunkzeugnis der Klasse E recht herzlich.

Hervorzuheben ist das Jacqueline erst 14 Jahre jung ist und die Prüfung fehlerfrei bestand und Heinz in nur zwei Monaten Vorbereitungszeit als Prüfungsbester das Ziel erreicht hat.

Jetzt warten beide gespannt auf die Zulassungsurkunden und die damit verbundenen Rufzeichen.

Jacqueline wird dann mit DO3EJ und Heinz mit DO1HML zu hören sein.

 

 
 
 
 
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen 

Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Prüfung der Bundesnetzagentur in Köln am 23. Februar 2012 kann OM Bernhard, DO2BKS nun aktiv am Amateurfunk teilnehmen.

DO2BKS hat seine Ausbildung beim OV Q21 in Form eines Fernlehrgangs absolviert und in kurzer Zeit die Amateurfunkprüfung abgelegt.

Wir gratulieren OM Bernhard recht herzlich und wünschen ihm viele schöne Kontakte auf den Bändern.

Ausbilderteam des OV Schwarzwälder Hochwald, Q21

weitere Infos zum Vorbereitungskurs Klasse E + A

 

 

ARD-Sendung Kopfball berichtet vom Stratosphärenballonstart in Weiskirchen/Saar

Am 27.8.2011 startete die Elektronik- und Amateurfunk-AG der Eichenlaubschule im saarländischen Weiskirchen einen Stratosphärenballon.

Die Nutzlast mit den Datenloggern, GPS, Minikameras und APRS-Bake wurde kurz nach der Landung nördlich der Mosel von Funkamateuren geborgen und die Schüler sind zurzeit mit der Auswertung und Dokumentation des Experiments beschäftigt.

Mit an Bord befand sich eine HD-Kamera des WDR-Kopfball-Fernsehteams, um die Frage "Wie hoch kann ein mit Helium gefüllter Ballon aufsteigen?" zu dokumentieren.

Kopfball-Reporterin Isabel Hecker hat sich für die Antwort die Hilfe eines Physikers, der Arbeitsgemeinschaft Elektronik und Amateurfunk an der Eichenlaubschule Weiskirchen und jeder Menge prall gefüllter Ballons geholt.

In der Sendung am 6. November 2011 von 11:00 bis 11:30 Uhr im 1. Programm der ARD ist das Stratosphärenballonprojekt der AG Elektronik und Amateurfunk an der Eichenlaubschule Weiskirchen/Saar der Dreh- und Angelpunkt für die praktische Umsetzung der Kopfballfrage.

Bitte beachten Sie, dass das Thema nicht Amateurfunk in der Schule lautet und die Sendezeit sich noch mit weiteren Fragen beschäftigt, also nicht das schulische Experiment im Mittelpunkt der Sendung steht.

Trotzdem könnte es ganz nett sein, sich das Ergebnis der ganztägigen Anstrengungen aller Beteiligten anzusehen.

Die Arbeitsgemeinschaft ist eine Kooperation zwischen der Schule und dem DARC  OV Schwarzwälder Hochwald Q21.An der AG nehmen aktuell 26 Schülerinnen und Schüler teil. Unterstützt wurde das Projekt durch den AATIS e.V.; den erfolgreichen Ballonjägern Franz, DJ7KL und Stephan,DL3CM und einem engagierten Funkamateur , der die Nutzlast entwickelte.

Weitere Informationen und die Auswertung der Daten findet man in den nächsten Wochen unter  www.ersweiskirchen.de und www.dl0wr.de

 

 

Ballonstart des OV Schwarzwälder Hochwald, Q21 und der Eichenlaubschule Weiskirchen am 27.8.2011

Die Elektronik- und Amateurfunk-AG der Eichenlaubschule in Weiskirchen (Saarland) plant in Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe des Ortsverbandes Schwarzwälder Hochwald (Q21) und der AATIS am 27. August um 10:30 Uhr Ortszeit den Start eines Stratosphärenballons. Neben der Aussendung von Telemetrie, GPS-Position und Sprachansage auf 145,2 Mhz sollen weitere Messdaten von Sensoren, wie z.B. Geiger-Müller-Zähler und Kraftmesser zur Ermittlung des freien Falls, aufgezeichnet werden. Das Ballonteam wird während des Einsatzes im Packet-Radio-Convers auf Kanal 55 erreichbar sein. Weitere Detailinformationen zu dem Schul- und Amateurfunkprojekt finden Sie auf der Q21-OV-Homepage www.dl0wr.de. Bitte unterstützen Sie uns mit Aufzeichnung der Aussendungen und zeitnahen Empfangsberichten, damit wir die Nutzlast erfolgreich bergen und den Schülern die gesammelten Daten zur Verfügung stellen können!

Jugendgruppe des Ortsverbandes Schwarzwälder Hochwald, Q21

Der Ballon wurde am 27.8.2011 von Franz,DJ7KL  in der Nähe von Kaifenheim/Eifel kurz nach der Landung geborgen. Die Auswertung und weitere Infos zum Ballonstart erfolgen in den nächsten Tagen auf der Homepage der Eichenlaubschule.

Empfangsberichte bitte an dd1wks(at)darc.de

weitere Infos auf der Homepage der Eichenlaubschule

<< zur Ballonmission bitte hier klicken >>

 

Vorstand im Amt bestätigt
 
Am 22. Februar 2011 führte der OV Schwarzwälder Hochwald Q21 seine diesjährige Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes durch.
 
Der bisherige Vorstand wurde von der Versammlung bestätigt und setzt sich wie folgt zusammen:
 
Ortsverbandsvorsitzender: Wolfgang Klein, DD1WKS
Stellvertretender OVV: Devid Hero, DM3DH
Kassierer: Bernd Adam, DG6VC
 
Als Referenten benannte der Vorstand:
QSL-Manager : Heinz Schuler , DJ6SY
Schriftführerin: Saskia Hero , DO1SH
Webmasterin: Stephanie Klein. DO2SKS

 

Erfolgreiche DE-Prüfungen

Eugen Düpre,DV Distrikt Saar konnte im Rahmen des Neujahrempfangs fünf Jugendlichen die Urkunden zur bestandenen Prüfung zum Deutschen Empfangsamateur des DARC überreichen

v.l.n.r. 
Phillip Leibfried, Jacqueline Eszöl, Julian Meier, Simon Weber,
Eugen Düpre, Wolfgang Klein, Maximilian Jackowski

 

XS054-APRS-Tracker

Test-Workshop erfolgreich abgeschlossen

Teilnehmer der AFU-AG der ERS Weiskirchen, Jugendliche und Erwachsene des OV Q21 führten am 27.3.2010 einen Testworkshop für den APRS-Tracker XS054 durch

 

 

 

Mission to Space II

Funkkontakt mit der Besatzung der Internationalen
Raumstation ISS

  

Contact successful
 
 
Ein Projekt der
Eichenlaubschule Weiskirchen
der 
Ausstellung "Auge des Himmels"
und des
DARC e.V. OV Schwarzwälder Hochwald Q21

 

 

 

Neuer Vorstand gewählt
Die Mitgliederversammlung hat am 5.6.2009
einen neuen Vorstand gewählt.
OVV: Wolfgang Klein, DD1WKS
Stellv.OVV: Devid Hero, DO3DHE
Kassierer:  Bernd Adam, DG6VC
Schriftführerin: Rebecca Barth, DO9RBW
QSL Manager bleibt weiterhin Heinz Schuler, DJ6SY

 

 

Testworkshop für AATIS

Teilnehmer der AFU-AG der ERS Weiskirchen und
der Jugend des OV Q21 führten am 24.11.2007 
einen Test-Workshop für das 
AATIS PSK31-Modem AS631 durch.
weiter Infos demnächst......

 

3.Jugendfieldday 13.-15.7.2007

Jugendliche des Ortsverbandes Q21 Schwarzwälder Hochwald campierten am Wochenende vom 13.7. bis zum 15.7.2006 in Zelten auf einer Lichtung im Wildpark in Rappweiler und versuchen Funkverbindungen weltweit aufzubauen.....  

 

!!! Nutzlast geborgen  !!!

Ehrlicher Finder übergibt die Nutzlast an AATIS-Team

Ballonstart der AFU-AG ERS WEISKIRCHEN
mit Unterstützung der Jugend von OV Q21
am 30.6.2007 um 10:30 in 66709 Weiskirchen

 

Saturday 05 Mai 2007 at 13:39 UTC , i.e. 15:39 local time, the "Erweiterte Realschule Weiskirchen" in Weiskirchen, Germany , established a radio contact with US astronaut Sunita Williams, KD5PLB, on board the International Space Station. 

Additional data is available from the sites of ERS Weiskirchen

 

2. Jugendfieldday 2006 des OV  Schwarzwälder Hochwald Q21

20 Jugendliche im Alter von 10-21 Jahren trafen sich vom 21.7. bis 23.7.2006 zum zweiten Jugendfieldday des Deutschen Amateur Radio Club Ortsverbandes Schwarzwälder Hochwald Q21 im Wild- und Wanderpark in 66709 Weiskirchen. .. weiter

 

Teilnahme der Jugendgruppe am SOTA-JP

9.April 2006

Die Aktivierung des Trautzberges, DL/SR-006 durch die Jugendlichen des OV Q21 und der AFU-AG der ERS Weiskirchen war ein voller Erfolg.Die Gruppe im Alter von 10-16 Jahren konnte vom Trautzberg (JN39PN) unter dem Ausbildungscall DN1ERW insgesamt 67 QSO auf  7 Bändern im Log verbuchen. Mit dieser Leistung ist die erstmalige Teilnahme am SOTA-Jugendpokal eindrucksvoll gelungen... weiter

Teilnahme der Jugendgruppe  am UKW-Kontest

5.März 2006

Rebecca Bart, DO9RBW berichtet, dass  zum diesjährigen März-UKW-Kontest  schon am Samstag-Morgen Eva DO6LBR ,Stephanie DO2SKS,  Devid DO3DHE, Stefan DO3SZ , Manuel DO5MAN sowie Florian  von der Jugendgruppe und der AFU-AG der ERS Weiskirchen gemeinsam mit ihren Betreuern im OV-Lokal Waldgasthof in Rappweiler zusammen kamen....weiter..

 

Vorstand im Amt bestätigt

10.Februar 2006

Der DARC Ortsverein Q21 zog bei seiner Jahreshauptversammlung eine durchweg positive Bilanz. Was sowohl die finanzielle Lage, als auch erneut die Anzahl der Mitglieder betraf. Vor dem Bericht des Kassierers Helmut Lehnert, der eine erfreuliche Bilanz für den Verein und eine entspannte finanzielle Lage bescheinigte, fasste der noch amtierende Vorstand Manuel Stenger in seinem Berichten die Aktivitäten des Jahres 2005 zusammen....weiter..

 

 Hallo Welt, hier Pfadfinder


Einmal im Jahr bietet sich für über 500 000 Pfadfinder in rund 110 Ländern der Erde am dritten Oktoberwochenende die Möglichkeit, per Funk untereinander Erfahrungen auszutauschen und neue Freundschaften zu schließen. weiter...


09.07.05 Amateurfunkkurs erfolgreich abgeschlossen

Die Teilnehmer des Amateurfunkkurses des OV Wadern, Q21 haben am Samstag, 9. Juli 2005 in Weiskirchen erfolgreich ihre Prüfung zum Amateurfunkzeugnis Klasse E bestanden.... weiter...



13.11.04 Trotz allem: Glücklicher Abschluss der Ballonmission an der Erweiterten Realschule Weiskirchen
Die Stratosphärenballonmission mit Amateurfunknutzlast haben 45 Schülerinnen und Schüler der Erweiterten Realschule Weiskirchen mit der Unterstützung des DARC Ortsverbandes Wadern, Q21 und des Arbeitskreises Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS) doch noch erfolgreich abschließen können...


der Fundort
mehr... ---- hier gehts zur Auswertung





OV Q21




DARC-Jugendförderpreis 2007
 
Termine:
Nächster OV-Abend
am 04.04.2014 im
Waldgasthof Wildpark in Weiskirchen ab 20:00 Uhr
 
 
Vorankündigung
 
Mission to Sky 4 
10 Jahre Amateurfunk AG
Stratosphärenballonstart am 06.05.2014
 an der
Eichenlaubschule Weiskirchen

 

Treibbojenprojekt
Mission to Sea 1
am 27.6.2014
Friedrichshafen /Bodensee